Ort

theater am Sachsenring, Sachsenring 3; 50677 Köln

Mehr Infos

Tickets unter
QR Code

Datum

Samstag, 16. Juni 18

Uhrzeit

20:00

Preis

ab 21,25 Euro

Peer Gynt

Ursprünglich hatte Henrik Ibsen „Peer Gynt“ gar nicht für die Bühne geschrieben. Erst Jahre später besann er sich anders und machte aus dem auf nordischen Sagenmotiven basierenden dramatischen Gedicht ein Theaterstück. Dieses gehört heute, fast 150 Jahre später, zu den bekanntesten Bühnenwerken des norwegischen Dramatikers. Mehrfach wurde es ins Deutsche übersetzt, darunter auch von Christian Morgenstern, dessen Fassung zurzeit am Theater am Sachsenring zu sehen ist. „Peer Gynt“ ist die Geschichte eines Träumers, der sich zum Schutz vor der tristen Realität in eine Fantasiewelt geflüchtet hat. Seine Mutter weiß um diese Schwäche, ihre Bekehrungsversuche sind jedoch eher halbherzig. Peer zieht hinaus in die Welt, begegnet Trollen und Dämonen, kommt kurzzeitig zu Wohlstand und verliert doch wieder alles. Am Ende kehrt er, alt und verarmt, zurück nach Hause, wo seine große Liebe Solveig all die Jahre auf ihn gewartet hat.

0 Kommentare zu “Peer Gynt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte stimmen Sie nach den Bestimmungen der DSGVO der Speicherung zu.

Okay