Festivalkalender im April

Das erste laue Lüftchen weht, die Temperaturen steigen, der Frühling ist da! Längst plant der ein oder andere bereits an der Freiluftsaison für dieses Jahr. Und das Angebot ist riesig. Kleine und große Festivals – egal ob In- oder Outdoor – gibt es massenweise in unserer Region.

Deshalb wird Jeckes.NET künftig zu jedem Monatsanfang eine Festivalübersicht für den darauffolgenden Monat zusammenstellen. Dabei werfen wir einen Blick auf alle Highlights, die im Umkreis von 200 Kilometern rund um das Kölner Zentrum stattfinden – natürlich auch über die Grenzen nach BeNeLux. Denn für ein gutes Festival fährt man schließlich gerne ein bisschen weiter.

Außerdem stellen wir monatlich ein tolles Festival vor, das außerhalb der 200 Kilometer-Grenze liegt.
Dazu wird es im Laufe des Jahres einige Verlosungen von Festivaltickets an dieser Stelle geben, seid gespannt!

Und das sind die Festivals im April
Fr., 30. März bis So., 1. April
Paapspop

Bereits seit 1978 findest das Festival zu Ostern im niederländischen Schijndel statt. Musikalisch liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung bei Pop- und Rockmusik. Beim dreitägigen Paaspop werden insgesamt bis zu 75.000 Besucher erwartet.
Line-Up: Fritz Kalkbrenner, Iggy Pop, Boys Noize, Anne-Marie, Bastille, Fatboy Slim, u.v.m.
Ort: Schijndel, Niederlande
Preis: ab 122 Euro
Entfernung Stadtzentrum Köln: ca. 175 Kilometer
Infos und Tickets:Klick hier

25 Jahre PollerWiesen – los geht es in die Jubiläums-Saison! // Foto: Schmülgen
So., 8. April
Pollerwiesen Opening

Die PollerWiesen feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum und startet die Saison traditionell mit dem Opening im Kölner Jugendpark. Auf einer Landzunge direkt am Rhein gelegen ist die Homebase der PollerWiesen in nur wenigen Minuten von der Innenstadt zu erreichen.
Line-Up: Charlotte De Witte, Sam Paganini, Butch, u.v.m.
Ort: Jugendpark Köln
Preis: ab 13 Euro
Entfernung Stadtzentrum Köln: ca. 3,6 Kilometer
Infos und Tickets: Klick hier

Do., 12. April bis 14. April
Popsalon OS

Das Clubfestival erstreckt sich über drei Tage. Besucher bekommen Indie, Rock, Pop sowie Electronic geboten – für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Bereits zum siebten Mal wird die Agentur Zukunftsmusik den Zuschauern bekannte Bands und Künstler aus verschiedenen Musikbereichen zu präsentieren. Insgesamt werden etwa 2000 Fans erwartet.
Line-Up: Bilderbuch, Die Höchste Eisenbahn, Johnny Rakete, Rikas, u.v.m
Ort: Lagerhalle, Kleine Freiheit und Glanz&Gloria in Osnabrück
Preis: ab 49 Euro
Entfernung Stadtzentrum Köln: ca. 200 Kilometer
Infos und Tickets: Klick hier

Do., 19. April bis So., 22. April
Roadburn

Bereits seit 1995 findet das Roadburn, ein Festival für Doom- und Extreme Metal, jährlich statt. Bis zu 4000 Zuschauer besuchen das Roadburn in den Niederlanden. Wegen seines familiären Rahmens und der auftretenden Künstler erfreut sich dieses Festival sowohl bei Zuschauern als auch Interpreten an großer Beliebtheit.
Line-Up: Big Brave, Converge, Insect Ark, Hexis, Comet Control, u.v.m
Ort: Tilburg, Niederlande
Preis: ab 198 Euro
Entfernung Stadtzentrum Köln: Tilburg ca. 185 Kilometer
Infos und Tickets: Klick hier

Sa., 21. April
Impericon Festival

Das Indoor-Festival zieht mit einigen Metal- und Hardcore-Größen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Bei uns im Westen macht es ausschließlich in Oberhausen Halt.
Line-Up: Heaven Shall Burn, Neaera, Silverstein, Comeback Kid, u.v.m.
Ort: Turbinenhalle Oberhausen
Preis: ab 61 Euro
Entfernung Stadtzentrum Köln: ca. 80 Kilometer
Infos und Tickets: Klick hier

Das Blue Shell ist der Austragungsort für’s erste Cologne Popfest.//Foto: Schmülgen
Sa., 20. April bis So., 21. April
Cologne Popfest

Zwei Tage, eine Bühne, acht Bands. Zum ersten Mal in diesem Jahr findet das Cologne Popfest – ein Festival für Fans des Indie Pops – statt.
Line-Up: Chorusgirl, The Frank & Walters, Woog Riots, u.v.m.
Ort: Blue Shell, Köln
Preis: ab 22 Euro
Entfernung Stadtzentrum Köln: ca. 2 Kilometer
Infos und Tickets: Klick hier

Sa.,28.April bis Fr.,11.Mai
Acht Brücken

Das Musikfestival Acht Brücken | Musik für Köln, das seit 2011 existiert, ist der Nachfolger der MusikTriennale Köln. Acht Brücken widmet sich der Musik der Moderne. Genreübergreifend spielen renommierte Künstler und Ensembles der zeitgenössischen Musikszene auf den Bühnen vieler verschiedener Kölner Spielstätten.
Ort: verschieden Location in ganz Köln
Preis: unterschiedlich/viele Veranstaltungen sind kostenlos
Infos und Tickets: Klick hier

Weiter weg und trotzdem geil:
Mo.,9.April bis Sa.,14.April
Snowbombing

Zum Ende der Ski-Saison findet Mitte April das Snowbombing im Ski- und Snowboardgebiet Mayrhofen statt. Über 50 Acts – eine Auswahl an internationalen Künstlern verschiedenster Genres– werden vor etwa 4000 Besuchern auftreten. Hier können sich Festivalgänger auf Iglu-Raves und verwunschene Wälder sowie surreale Bühnen abseits der Pisten und umgeben von den schönsten Bergen Europas freuen.
Line-Up: Liam Gallagher, Craig David, Pendulum, Dizzee Rascal, DJ EZ u.v.m
Ort: Mayrhofen, Österreich
Preis: verschieden/mit Unterkunftspaket
Infos und Tickets: Klick hier

Darf’s noch ein bisschen mehr sein?

Jeckes WM-Puzzle

Bis zum vorgezogenen K.O.-Spiel gegen Schweden kann die Zeit immer noch ganz schön lang werden. Wie wäre es mit ein ...
Weiterlesen …

Eissorten aus der Hölle: Das ist der jeckste Schleck-Kram der Welt

Ob am Stiel, Sorbet oder als Frozen Yoghurt – vor allem im Sommer schlecken die Deutschen um die Wette. Aber ...
Weiterlesen …

Jecke Accessoires für die WM

Nur noch eine Woche: Nach vier Jahren Wartezeit startet am 14. Juni endllich die Fußball-WM in Russland. Hoffentlich einen Monat ...
Weiterlesen …

Zehn Dinge die wahrscheinlicher sind, als den Jackpot zu knacken

Am Samstagabend werden wieder viele Millionen Deutsche Ihren Lotto-Tippschein in der Hand halten und auf das große Glück hoffen. Die ...
Weiterlesen …

0 Kommentare zu “Festivalkalender im April

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte stimmen Sie nach den Bestimmungen der DSGVO der Speicherung zu.

Okay